Benedikt XVI. Ein Porträt aus der Nähe Seewald 2005 Antiquariat 300 S.


Benedikt XVI. Ein Porträt aus der Nähe Seewald 2005 Antiquariat 300 S.

Artikel-Nr.: BEN 5007

Auf Lager
innerhalb 1 bis 3 (Tage) lieferbar

6,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Versandgewicht: 525 g


Benedikt XVI. Ein Porträt aus der Nähe

von Peter Seewald

Ullstein Buchverlage GmbH, Berlin 2005, 2 Auflage

ISBN-13: 978-3-550-07833-0

ISBN-10: 3-550-07833-1

Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag, Zustand sehr gut.

Format des Buches: 22 cm x 14 cm, 300 Seiten

Papst-Bestseller-Autor und Ratzinger-Kenner Peter Seewald hat ein neues und gewichtiges Buch zu Papst Benedikt XVI. veröffentlicht

»Habemus papam!« - Ein Deutscher ist Papst. Der neue Pontifex ist gewählt: Als Benedikt XVI. tritt Joseph Kardinal Ratzinger die Nachfolge von Johannes Paul II. an. Erstmals seit Jahrhunderten steht damit wieder ein Deutscher an der Spitze der katholischen Kirche. Wer ist der Mann, der von nun an die Geschicke des Vatikans und der Katholiken lenken wird?

Welche Prinzipien wird er verfolgen? Die Kirchenexperten Thomas Schweer und Steffen Rink schildern die eindrucksvolle Karriere des Joseph Ratzinger vom oberbayerischen Priester bis zum Oberhaupt aller Katholiken. Und sie werfen einen ebenso profunden wie kritischen Blick auf den aktuellen Zustand der Kirche und das Erbe Johannes Pauls II.

Viele Menschen, Katholiken und Nicht-Katholiken, versuchen zu ergründen, wer Papst Benedikt XVI., Joseph Ratzinger wirklich ist. Die Bewertung von Person und Positionen gehen weit auseinander, aber in einem sind sich fast alle einig: Mit dem früheren Münchner Kardinal sitzt einer der bedeutendsten europäischen Intellektuellen Europas auf dem Stuhl Petri. Kaum jemand sonst kann die Persönlichkeit des Papstes aus einer journalistischen Zusammenarbeit so ergründen wie Peter Seewald.

Für zwei Bücher, die »längsten Interviews der Kirchengeschichte«, haben sich Seewald und Ratzinger einander geöffnet. Peter Seewald, von allen Medien als intimer Kenner Ratzingers bezeichnet, schildert nun erstmals ausführlich diese intensiven Begegnungen. Er beleuchtet alle Stationen der Biographie, porträtiert den Menschen Ratzinger und kann dabei auch bislang völlig unbekannte Details aus der Jugend des Papstes erzählen. Darüber hinaus ist dieses Buch die sehr persönliche Geschichte eines Dialoges, der Seewalds Leben verändert hat – und von dem Ratzinger sagte, man habe dabei versucht »einen Funken Licht zu empfangen, und ein wenig mehr, als es der Alltag erlaubt, von Gottes Geheimnis, von unserer Bestimmung und unserem Ziel zu verstehen«.

KATH.NET-Tipp: Sicherlich unter den vielen Papst-Büchern eines, das man uneingeschränkt empfehlen kann. Der Name "Seewald" bürgt für Qualität.

Weitere Pressestimmen:

»Seewald besticht mit einer konsequenten Nahsicht auf Benedikt XVI., wie sie keinem anderen der vielen konkurrierenden Titel gegeben ist ... Zu allen anderen Vorzügen dieses Buches kommt hinzu, dass Peter Seewald seine Archive öffnet und die Leser teilhaben lässt an langen Gesprächen, die er mit berühmten Theologen geführt hat.« Passauer Neue Presse)

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Antiquariat, Benedikt XVI.